Aktuelles

22. November 2018

Traunsteiner Lindl geht auf eine weite Reise

Vielfältige und erstklassige Volksmusik beim 51. Singen und Musizieren
um den Traunsteiner Lindl mit 5 Lindlgewinnern
Traunstein: Eine weite Reise wartet auf die beiden herrlich geschmückten
Lindl-Figuren, die die große Bühne in der bis auf den letzten Platz
ausverkauften Aula der Berufsschule Traunstein mit den unzähligen
Sängern und Musikanten flankierten. Die 14 angemeldeten Gruppen und die
vier Lindl-Gewinner des letzten Jahres gestalteten einen begeisternden
und sehr vielfältigen Volksmusikabend. Die versierte Moderatorin Traudi
Siferlinger und OB Christian Kegel konnten auf Grund der Bewertungen der
fachkundigen Beratergruppe an fünf Gruppen den begehrten Wanderpreis
überreichen. Die Figuren machen sich auf den Weg zur „Geigenmusi hoib &
hoib“ in den Landkreis Bad-Tölz/Wolfratshausen und nach Farchant, zum
Harfenduo „Außerlechner/Strasser“ nach Mariastein in Tirol, zur „Piebing
Musi“ nach Saalfelden, zum „Soizweger Zwoagsang“ nach Passau und zum
Dreigesang „Früahdirndl“ nach Brunnthal bei München.

Franz Krammer

 

20. Juni 2018

Weiberroas 2018

25. Oktober 2017

Hoagarten im Fürstenbau

Zeitungsartikel

2. Juli 2017

Stiegenwallfahrt in Mariahilf

Benefiz-Stiegenwallfahrt in der „Stiege“ der Wallfahrtskirche Mariahilf zu Passau.

Anschließend war um 17 Uhr Marienandacht mit Musik & Gesang

Mia mochan jeds Jahr 3 Benefizveranstaltungen zugunsten bedürftiger Menschen in unserer Region. Durch das Mitwirken befreundeter Sänger- und Musikanten ist es uns seit nahezu 10 Jahren möglich, mit unserer „gloana Musi“ und der Unterstützung vieler Musikfreunden viel Gutes zu tun.
Mia gfrein uns immer auf Eich! Bei jeder Witterung.
UND! Nach grundlegender Renovierung der Stiege durften wir sie „einweihen“

Stiegenwallfahrt-Maria-Hilf-2017-1

11. Mai 2016

Musikantentreffen BR mit Elisabeth Rehm

Auftritt in der BR Mediathek

 

Kontakt:

Gabi Schweizer
Goldener Steig 12
94121 Salzweg
0851/44786
katischenk@gmx.de
Impressum

© Gestaltung und Umsetzung Max Dirndorfer